Bezirke
Navigation:
am 17. Mai

Blumenkistl-Challenge

Marie-Christine Mattner - Stadtgestaltung fängt bei Dir an!

Jedes begrünte Fensterbrett trägt dazu bei, dass Neubau lebenswert ist und bleibt. Deswegen wollen wir diesen Sommer gemeinsam mit euch Neubaus Fensterbänke und Balkone aufblühen lassen. Um Dich zu motivieren, starten wir eine Blumenkistl-Challenge! Tolle Preise warten auf die drei schönsten Blumenkistln. Und das Beste am Ganzen? Dein Blumenkistl sieht nicht nur gut aus, sondern versorgt auch Bienen, Hummeln und Co. mit Nahrung!

So läuft die Blumenkistl-Challenge ab

  • Mache ein Handyfoto von Deinem Blumenkistl und schicke es bis zum 4. Juli an neubau@gruene.at! 
  • Besuche zwischen dem 1. Und 4. Juli die Facebookseite der Neubauer Grünen und nimm gemeinsam mit Deinen Freund*innen am Blumenkistl-Voting teil! Die drei Fotos mit den meisten Likes gewinnen je einen Pflanzengutschein eines Neubauer Blumengeschäftes. 
  • Preisverleihung: am 5. Juli um 18.00 Uhr bei den Neubauer Grünen (Hermanngasse 25, 1070) mit Bezirksvorsteher Markus Reiter, Marie-Christine Mattner (Bezirksbeauftragte für Bauwerksbegrünung und Tina Wirnsberger (Vorsitzende des Umweltausschusses).

Folgende Preise warten auf Dich
  • 1. Preis: Pflanzengutschein eines Neubauer Blumengeschäftes im Wert von € 70.-
  • 2. Preis: Pflanzengutschein eines Neubauer Blumengeschäftes im Wert von € 50.-
  • 3. Preis: Pflanzengutschein eines Neubauer Blumengeschäftes im Wert von € 30.-


Bevor Du startest solltest Du folgende Punkte abklären:
1.     Frage Deine*n Vermieter*in bzw. Deine Hausverwaltung, ob Du ein Blumenkistl montieren darfst.
2.     Hast Du diese Einwilligung, geht es an die Auswahl des Befestigungssystems und des Blumenkistls. Natürlich kannst Du Dein Blumenkistl auch selber bauen! Bitte denk an den Wiener Wind und befestige alles sturzsicher.
3.     Nun geht’s los, die Gartenarbeit kann beginnen! Wähle die Pflanzen aus, die zukünftig dein Fensterbrett schmücken dürfen.
4.    Wähle die dazu passende Erde (Substrat) aus, damit Deine Pflanzen sich wohlfühlen können.
5.    Nun kannst Du Dein Blumenkistl mit Substrat und Pflanzen befüllen. Sieht gut aus, oder?
6.     Tipp: Bastel Dir ein Kinderwindrad, um die Tauben und Krähen in Schach zu halten. Anleitung: hier
Weitere Infos dazu: hier​ 


Tipps für Dein Pop-Up-Fenster

  • Wenn man bei der Pflanzenerde (Substrat) und bei den Pflanzen auf Qualität setzt, hat man im
    Nachhinein weniger Arbeit und mehr Freude!

  • Ideal: Auf mehrjährige Pflanzen (=Stauden) setzen! Bedeutet weniger Arbeit und einen
    früheren Start in das neue Jahr. Viele Pflanzen treiben nach der Überwinterung bereits im März aus und machen Vorfreude auf den Frühling.

  • Zusätzliche Abflusslöcher in die Blumenkistln bohren (die vorgegeben sind meist
    nicht ausreichend) und Drainangeschicht anlegen (eine dünne Lage Blähton und eine darüber ein Pflanzenvlies; erst darüber wird das Substrat eingefüllt)

Diese Pflanzen empfehlen wir bei einem sonnigen Standort

  • Salbei

  • Thymian

  • Lavendel

  • Oregano

  • Rosmarin

  • Majoran

  • Iris - kleine oder halbhohe Sorten (Iris barbata-nana)

  • Spornblume (Centranthus)

  • Verschiedene Nelken – Federnelke, Karthäusernelke, Sandnelke, Heidenelke (Dianthus)

  • Schleierkräuter (Gypsophila)

  • Färberkamille (Anthemis)

  • Spanisches Gänseblümchen (Erigeron)

  • Katzenminze (Nepeta)

Diese Pflanzen empfehlen wir bei einem halbschattigen Standort

  • Dill

  • Zitronenmelisse und Minze (Achtung: breitet sich stark aus! Eventuell mit Wurzelsperre setzen)

  • Mangold

  • Rucola

  • verschiedene Salate

  • Schnittlauch

  • Estragon

  • Kerbel

  • Schnittknoblauch

  • Storchschnäbel (Geranium – sehr große Auswahl an Arten und Sorten)

  • Glockenblumen (Campanula – viele Arten)

  • Frauenmantel (Alchemilla)

  • Purpurglöckchen (Heuchera - sehr große Auswahl an Arten und Sorten)

  • Elfenblumen (Epimedium – große Auswahl an Arten und Sorten)

Diese Pflanzen empfehlen wir bei einem schattigen Standort

  • Waldmeister

  • Bärlauch

  • Gartenkresse (Spannend, weil man Kresse meist nur vom Keimen kennt, aber nicht die ausgewachsene Pflanze)

  • Farne

  • Günsel (Ajuga)

  • Schaumblüte (Tiarella)

  • Buschwindröschen (Anemone nemorosa)


Substrat:

  • Selbstgemischt wird wirklich gut: 3 Teile hochwertiges Substrat (torffreie Blumenerde) oder Gartenerde (Achtung: ist schwerer!) mit 1 Teil Strukturgeber (= Bims, Lava, Blähton, Kiesel oder Sand), sowie 1 Teil Kompost (z.B. vom Mistplatz der MA48 oder aus der Wurmkiste)

  • Ansonsten: vorgefertigte Mischungen für Kräuter (mager) oder Gemüse (nährstoffreich)


Befestigungssystem:

  • Sicherungsstangen (angeschraubt)

  • Teleskopstangen (eingeklemmt)

  • Vario-Fix®-Pflanzenkastenhalterung

  • masu® - Modulares Adapter System für Urban Gardening